Freitag, Dezember 18, 2009

9er Eisen vs. Zwille

Hallo Freunde des Crossgolfsports,

ich habe mit Sebastian, jüngster Crossgolfer bei uns, ne Challenge gemacht. Wie bereits im Titel beschrieben.


Ich habe mir Mühe gegeben und war sehr erstaunt über die Genauigkeit, mit der der Ball flog. dabei haben wir Almostbälle benutzt und ich habe gedacht, dass das Ding nur eiert...

Dieser Maulwurfhügel war tatsächlich ein Ziel. Wir haben drei Kurzbahnen gespielt.

Das Endergibnis lautete, die Zwille hat mit 2 "Schlägen" Vorprung gewonnen. Dann weiß ich ja, was ich mir fürs nächste Turnier holen werde. Stellt sich die Frage, was dazu in dem Regelwerk der Crossgolfer steht... :-)



Kommentare:

mario hat gesagt…

Na wenn das mal nicht eine ordentliche Challenge war.

Da sollte ich mir also noch was ins Bag stellen ;)

p.S.
könnt ihr bitte außer einem Googlekonto noch mehr zulassen um Kommentare hier zu lassen?

Deichheld hat gesagt…

Wenn du uns sagst wie das geht Mario :P

Aber geile challenge! Warum war ich nicht eingeladen? :P

Dat Poldi hat gesagt…

Hallo FrauKalinke (merkwürdiger Nickname für nen Mann, wird wohl ein Insider sein, geht mich ja auch nichts an, na ja, meiner ist ja auch irgendwie komisch),

jaja, die Gastherme… Wenn die Technik versagt, wird’s kalt. Zur Zeit ist es in der Wohnung auch warm, nervig war einfach, dass der Vermieter soooo lang gebraucht hat, dass er jemanden engagiert hat, der sein Handwerk versteht, denn so eine Therme sieht von innen echt kompliziert aus.

Du spielst also Crossgolf, ich wusste bisher überhaupt nicht, dass es das überhaupt gibt. Wahrscheinlich bin ich da nicht die Einzige. Hört sich jedenfalls interessanter an, als das klassische Golf. Ich bin keine große Sportlerin, bei meinem Glück, bekommt den Ball jemand an den Kopf (weil ich versehentlich nach hinten schlage;-) Aua!!

Schöne Grüße
Dat Poldi